letztes Jahr

Die Rosenheim-Cops (420) Staffel 18 Folge 16 - Bretter, die die Welt bedeuten

unknown
Die Rosenheim-Cops (420) Staffel 18 Folge 16 - Bretter, die die Welt bedeuten

Der Gitarrist und Sänger der Rosenheimer Band „Grooving Four“, Ignatz Wölfle, wird am Morgen von Thilo Kühn tot im Band-Lager der Gastwirtschaft „Zum Goldenen Reh“ aufgefunden. Bandkollege Kühn wie auch Johannes Reh, Manager der Band und Eigentümer der Gastwirtschaft, können sich nicht erklären, wer den Musiker kurz vor der morgendlichen Probe umgebracht haben könnte. Doch schon bald gibt es eine erste Spur. Wie die Kommissare Stadler und Hansen herausfinden, hatte Wölfle eine Affäre mit Johannes Rehs Frau Lydia. Hat Reh aus Eifersucht zugestochen? Oder war es Wölfles Frau Franziska? Die Witwe erbt nun Wölfles gesamtes Vermögen. Bei einer Scheidung jedoch hätte sie ohne einen Cent dagestanden. Während die Kommissare ermitteln, lernt Christin Lange den attraktiven Julian Trautmann kennen. Der smarte Surfer plant, in Rosenheim einen mobilen Surfbrett-Verleih am See zu eröffnen. Mit Andreas Lorenz’ Hilfe will Christin Julian bei der Umsetzung seines Traums helfen. Für Hilde Stadler geht der Urlaub in Rosenheim zu Ende. Doch eine Sperrung der Autobahn verhindert ihre Abfahrt.

Weitere Videos durchsuchen

Weitere Videos durchsuchen