Die Rosenheim-Cops (309) Staffel 14 Folge 17 - Schnäppchenjagd mit Leiche

  • vor 3 Jahren
Die Rosenheim-Cops (309) Staffel 14 Folge 17 - Schnäppchenjagd mit Leiche

Sekretärin Stockl macht in der Umkleidekabine des Kaufhauses Herbst morgens eine schreckliche Entdeckung: Frau Herbst, die Tochter des Kaufhausbesitzers, wurde erschlagen. Sofort verständigt Stockl die Kollegen Sven Hansen und Tobias Hartl. Der Vater des Opfers, Alois Herbst, zeigt sich entsetzt über das Verbrechen. Ein erster Verdacht fällt zunächst auf Bernadette Schwaiger, Modeeinkäuferin des Kaufhauses und Kollegin der Toten. Zwischen dem Opfer und Schwaiger gab es mehrere Auseinandersetzungen. Ist der Streit nun zum Höhepunkt gekommen? Auch der Chefdekorateur Lars Fischer kommt auf die Liste der Verdächtigen. Er hatte eine Affäre mit der Toten, die er kurz darauf beendete. Gleichzeitig gerät Stiefbruder Peter Herbst in den Fokus der Ermittlungen. Die Cops glauben, dass er das gemeinsame Kaufhaus-Erbe nicht teilen wollte und seine Halbschwester deshalb umgebracht hat. Am Ende liefert Frau Ortmann den entscheidenden Hinweis, der zur Ergreifung des Täters führt. Im Kommissariat sorgt Frau Stockls Schnäppchenjagd für Konfusion.