Die Rosenheim-Cops (375) Staffel 16 Folge 25 - Matchball für eine Leiche

  • vor 3 Jahren
Die Rosenheim-Cops (375) Staffel 16 Folge 25 - Matchball für eine Leiche

Im noblen Rosenheimer Tennisclub wird ein Mitglied aus der Damenmannschaft tot aufgefunden: Ilka Wagner wurde erschlagen. Am Tatort treffen die Kommissare Danner und Gehring ein. Die Tenniskolleginnen Uta Reisch und Christiane Loth zeigen sich fassungslos gegenüber den Cops. Noch am Vorabend hatte man in geselliger Runde den Abschluss der Turnierrunde gefeiert, wobei sich alle angeblich bestens miteinander verstanden. Doch ein Gespräch mit Tennistrainer Julian Steger zeigt, dass es durchaus Probleme zwischen den Spielerinnen gab. Marina Hochstätter, die Vierte im Bunde, fand tags zuvor heraus, dass die Tote ein Verhältnis mit ihrem Ehemann hatte. Hat Marina aus Eifersucht zugeschlagen? Als herauskommt, dass Frau Hochstätter das Handy der Toten entwendet und entsorgt hat, gerät die Arztgattin zusehends unter Druck. Gleichzeitig rückt Uta Reisch auf die Liste der Verdächtigen. Sie war dabei, mit Ilka Wagner einen Onlinevertrieb für italienische Mode zu gründen. Doch Ilka Wagner hat das gesamte Geld veruntreut. Ist Reisch aus Rache zur Mörderin geworden? Eine weitere Spur führt zu Christiane Loth und Julian Steger. Die Tote hatte entdeckt, dass die beiden ein Verhältnis miteinander haben und sie daraufhin erpresst. Haben die beiden nun kurzen Prozess gemacht? Während Danner und Gehring dem wahren Täter auf die Schliche kommen, ist Stockl im Stress. Mit Elfi soll es für vier Tage nach Rom gehen. Doch Stockls Personalausweis ist abgelaufen, und die Beantragung eines vorläufigen Ausweises gestaltet sich schwieriger als erwartet.