vor 2 Monaten

Kunst im Fadenkreuz der Klimaaktivisten: Legitime Provokation oder unverzeihliche Entgleisung?

DER STANDARD
DER STANDARD
"Die Menschen müssen provoziert werden", sagt Klimaaktivist Florian Wagner, brave und bequeme Proteste bringen nichts weiter. Kunstwerke zu attackieren und Straßen zu blockieren sei gefährlich und undemokratisch, kontert ÖVP-Wien-Chef Karl Mahrer. Ein Streitgespräch
Der Artikel auf derStandard.at: https://www.derstandard.at/story/2000141187724

Weitere Videos durchsuchen

Weitere Videos durchsuchen