vor 3 Monaten

Berufshexe: "Mir ist bewusst, dass es viele Scharlatane gibt"

DER STANDARD
DER STANDARD
Der Mythos „Hexe“ hat sich bis ins 21. Jahrhundert gehalten, sei es in der Literatur, Popkultur oder auch als aufstrebender Berufszweig. Warum sind Menschen bis heute von diesen Geschichten begeistert und welche Gefahren können mit dieser Faszination einhergehen? Wir haben mit einer Historikerin, einer Literaturwissenschaftlerin, einer Psychologin sowie einer Hexe selbst gesprochen

Der Artikel zum Video: https://derstandard.at/story/2000140343729