vor 6 Monaten

Bright Memory: Infinite Test - Tolle Grafik, atemlose Action

GamePro
GamePro
Mit Bright Memory: Infinite bekommt Bright Memory nach nur zwei Jahren eine völlige Neuinterpretation. Denn der Shooter war schick, aber sehr kurz. Der Quasi-Nachfolger soll nun größer, besser und eben vor allem länger werden und wurde genau wie zuvor von nur einer einzelnen Person entwickelt.

Tatsächlich geht der Plan auch auf. Bright Memory: Infinite ist ausgefeilter und trotz Parallelen deutlich anders als sein Vorgänger. Das schlägt sich auch in der Wertung unseres Bright Memory: Infinite-Tests wieder. Gleichzeitig überzeugt der Shooter mit einer großen Vielfalt im Gameplay. Dennoch ist nicht alles perfekt geworden - insbesondere bei der Dauer bleibt das Spiel wieder sehr geizig. Was ihr sonst noch wissen solltet, zeigen wir euch im Video-Review.

Weitere Videos durchsuchen

Weitere Videos durchsuchen