vor 6 Monaten

DOKU Deutsch Linkshänder Klavier

Loso
https://www.LinkshaenderKlavier.de - Haben Sie schon etwas gehört von diesem Linkshänderflügel,Nein, Aber generell von Instrumenten für Linkshänder?Ja, Generell, was halten Sie von der Idee, Linkshändern die Instrumente zu geben, die sie eigentlich brauchen?Ja, Es ist doch richtig.Früher wurden die Kinder, wenn sie Linkshänder sein wollten, umerzogen zu Rechtshändern.Sie hatten Probleme. So wie es heute ist, finde ich es gut.Ja.Mit links Klavierspielen - Das LinkshänderklavierJa, kennen gelernt haben wir ihn auf einer spontanen zumindestens für uns spontanenVisite auf der Frankfurter Musikmesse, wo er doch relativ frustriert wirkte,nachdem er wohl doch eine Odyssee hinter sich hatte und mit verschiedenen Herstellern gesprochen hatte,die dann doch nicht gewillt waren, das wirtschaftliche Risiko einzugehen, Instrumente für Linkshänder zu bauen.Ist man nun also in der Lage, jetzt Klaviere anzubieten, die quasi über alle Preisklassen,über alle Spektren gehen. Einstieg: 5000 € zu 9500 € oder18.500 € -.. neues Guss-Modell sowie eine extra Mechanik.Das ist das Baby! Wunderbar!Zunächst einmal stellt man sich die Frage, was ist ein Linkshänderklavier?Nichts Besonderes! Nachdem es Scheren für Rechts- und Linkshänder gibt, die sich optisch kaum voneinander unterscheiden.Seitdem es auch Geigen für Rechts- und Linkshänder gibt, bei denen eigentlich nichts anderes gemacht wird,als die Saiten in einer anderen Reihenfolge nämlich in einer spiegelverkehrten aufzuziehen.Es ist eigentlich dieselbe Geige. Kritiker fragten sich,dass im Sinne der Bach'schen Fugen doch eigentlich beide Hände gleichermaßen ausgebildet sein sollten.Das ist eine schöne Theorie, entspricht aber leider nicht der Anatomie und der Physiologie des menschlichen Gehirns. Man kann eben Linkshändigkeitnur bis zu einem gewissen Punkt durch intensives Training ausgleichen oder eben auch die Rechtshändigkeit. Was ist denn nun eigentlich das Richtige?Das Richtige ist einfach, dass es rein statistisch gesehen genausoviele Rechtshänder wie Linkshänder gibt,bloß, dass geprägt durch die historische Entwicklung, durch Nachahmungseffektewesentlich mehr Rechtshänder sich als Rechtshänder fühlen und eine Linkshändigkeit eben auch nicht gleichermaßen stark ausgeprägt ist.Auf einer Skala von 10 bis 0 gerechnet, fühlen sich Leute, die Linkshänder sind, vielleicht erst ab 5 oder 6 gehandicapt.Die Anderen können relativ einfach umlernen. Aber, was macht man mit dem Rest?Den Frust am Klavier, den wollte keiner, den wollte insbesondere auch keiner, der Klaviere baut, weil ein großer Teil an Potenzial verloren gehen würde,nämlich an Leuten, die Musik spielen möchten, die Klavierspielen möchten und sich gehandicapt fühlen, die frustriert das Klavierspielen aufgeben und sich dann vielleicht der Blockflöte zuwenden.Natürlich wünscht sich ein Klavierbauer, dass die Kinder Spaß am Musizieren haben und insbesondere am Klavierspielen,keine Frage! Wenn ein Kind Linkshänder ist & zu dem Bereich der Kinder zählt, die durch ihr