Suchen
Bibliothek
Anmelden
Im Vollbildmodus anschauen
vor 15 Tagen|75 Ansichten

Der Mercedes EQA - Der Antrieb

Automotions Deutschland
Automotions Deutschland
Der EQA startet als EQA 250 (Stromverbrauch kombiniert: 15,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) mit 140 kW und einer Reichweite nach NEFZ von über 480 Kilometern. Die doppelstöckige Lithium-Ionen-Batterie sitzt als strukturelles Element im Unterboden des Fahrzeugs und hat einen nutzbaren Energieinhalt von 66,5 kWh. Weitere Varianten für spezielle Kundenwünsche werden folgen. Zum einen Allradmodelle mit einem zusätzlichen elektrischen Antriebstrang (eATS) und zum anderen eine Version mit über 500 Kilometern Reichweite (WLTP).

An der Vorderachse kommt eine Asynchronmaschine zum Einsatz. Die E-Maschine, ein Getriebe mit fester Übersetzung samt Differenzial, das Kühlsystem sowie die Leistungselektronik bilden dabei eine hochintegrierte, kompakte Einheit – den elektrischen Antriebstrang (eATS). Getriebeübersetzung und Zahnräder wurden auf die Anforderungen des Frontantriebs ausgelegt.
Weitere Videos durchsuchen